Sony Vegas – Für Erfahrene wie Anfänger

sony vegas pro 12       sony vegas pro 13

Sony Vegas Pro 12                                                            Sony Vegas Pro 13

 Preis bei Amazon ansehen                                                 Preis bei Amazon ansehen


Wer schon viel Erfahrung mit dem Video schneiden gemacht hat und sich nun weiterbilden möchte ohne all zu viel Geld investieren zu müssen, dem empfehle ich die professionelle Cutting-Software Sony-Vegas. Mit einem riesigen Effektumfang sowie einer großen Menge an Werkzeugen wie z.B. einer Hüllkurve(Videobeschleunigung) hat man ein außenordentlich gutes Preis/-Leistungsverhältnis.

Oberfläche

sony vegas

„Vanilla“-Oberfläche, rechts das Vorschaufenster, links der Effektpool, weiter unten die spezifischen Timeline-Einstellungen

Funktionen

Sony Vegas gehört zu den fortgeschrittenen Schneideprogrammen mit einem wirklich großen Effektumfang. Hier zähle ich nicht die Grundfunktionen wie z.B. Farbkorrekturen auf sondern die wirklich wichtigen Funktionen welche für Vegas sprechen.

  • verschiedene künstliche Unschärfen(z.B. Gauss’sche Unschärfe)
  • Hüllkurve(Videoverschnellerung, bzw. Verlangsamung)
  • Motion Tracking(Objekt anheften)
  • Programmübergreifende Formate(Abspeichern für Final Cut oder Adobe After Effects)
  • Audioeffekte wie Delay, Reverb usw…
  • 3D-Bildbearbeitung
  • 4K-Unterstützung
  • Programm-Internes Authoring-Tool(Video brennen)

Vorteile

  • iPad-App für einfachere Projekt-Arbeit
  • sehr großer Funktionsreichtum
  • professionelle Audiobearbeitung
  • relativ günstig für geballten Funktionsumfang

Nachteile

  • teilweise benötigt man großen Monitor wegen zahlreicher Menü’s
  • ausschließlich auf Windows-Systemen
  • neuestes Sony Vegas Pro 13 benötigt 64-bit Betriebssystem

Fazit:

Wenn man seine momentanen Erfahrungen im Video schneiden ausbauen möchte macht man mit Vegas alles richtig. Man kann sich gut in das Programm einarbeiten, außerdem bringt das Programm einen gewissen Grad an Professionalität mit sich und mit dem geballten Funktionsumfang im Video/- sowie Audio Bereich kann man sein Wissen um ein wirklich großes Stück erweitern.

App-Tipp:

Sollte man gemeinsam mit ein paar Kollegen an einem Projekt arbeiten, ist die „Vegas Pro Connect“-App die richtige Wahl. Über eine IP lässt sich Vegas einfach mit der App verbinden und schon können mehrere Leute das Projekt mobil begutachten. Nachteil: Die App gibt es momentan ausschließlich für den Apple App-Store.

Link: https://itunes.apple.com/de/app/vegas-pro-connect/id830748905?mt=8


sony vegas pro 12       sony vegas pro 13

Sony Vegas Pro 12                                                            Sony Vegas Pro 13

 Preis bei Amazon ansehen                                                 Preis bei Amazon ansehen